Mogelpower – Die Cheat-Suchmaschiene

Zum Abschluss meiner Suchmaschinen-Serie möchte ich euch eine Cheat-Suchmaschine vorstellen.

Ihr kennt das Problem sicher: Man spielt ein Spiel und kommt an einer Stelle einfach nicht weiter. Abhilfe schaffen da Cheats (also geheime Passwörter, die einem Vorteile im Spiel schaffen können). Diese lassen sich leicht auf der Cheat-Suchmaschine Mogelpower.com finden.

Mogelpower durchsucht sämtliche Cheat-Webseiten nach dem entsprechendem Spiel. Dies ist besonders bei weniger bekannten oder alten Spielen sinnvoll, da sich für diese oft nur schwer Cheats auftreiben lassen. Die Spiele lassen sich auch nach Plattform oder Sprache filtern.

Insgesamt finde ich Mogelpower.com Praktisch, wenn auch vom Layout etwas benutzerunfreundlich.

yasni – Was weiß das Web über mich

Willkommen zum neuen Teil meiner Suchmaschinen-Serie!

Jeder hat bestimmt schon Mal seinen Namen gegooglet. Dort findet man meist einige Spuren, die man im World Wide Web hinterlassen hat. Will man jedoch tiefgründiger erfahren, welche Informationen über einen im Internet stehen, dem empfehle  ich Persohnensuchmaschinen wie yasni.de.

Yasni.de findet neben bloßen Einträgen in irgendwelchen online-gestellten Listen auch z.B. Facebook, Twitter oder MySpace-Account, sowie Fotos, Videos und sonstige nützliche Links.

Insgesamt ist yasni.de meiner Meinung nach eine gelungene Suchmaschine, auch wenn ich das Layout sehr unübersichtlich finde.

WolframAlpha – die Wissenssuchmaschiene

WolframAlpha-LogoHeute möchte ich euch im Ramen meiner Suchmaschinen-Serie die Suchmaschine WolframAlpha vorstellen.

WolframAlpha unterscheidet sich grundlegend von anderen Suchmaschienen: WolframAlpha durchsucht keine Webseiten sondern eine eigene Datenbank voller Informationen.

Wolfram kann uns zum Beispiel Mathematische aufgaben oder Mathematische Gleichungen wie zum Beispiel 4^x=17592186044416 lösen (für Leute die sich nicht ganz damit auskennen: 4^x steht für 4 hoch x). Heraus kommt dann x=22. Ein anderes Beispiel: weather Cologne spuckt und das aktuelle Wetter für Köln aus, darüber hinaus erhalten wir aber noch zusätzliche Informationen wie z.B. dass die höchste jemals in Köln aufgezeichnete Temperatur 2003 gemessen wurde und 39° beträgt und die niedrigste Temperatur -25° beträgt und 1942 gemessen wurde. Ein drittes Beispiel: wenn man nach http://www.google.de sucht erhält man allerlei Informationen über Google, zum Beispiel das Google täglich 500 Millionen Seitenaufrufe hat.

Ihr seht also, wie vielseitig WolframAlpha einzusetzen ist. WolframAlpha ist auf jeden Fall einen Besuch wert.